Thementag "Wasser"

 

Inhalte


1.) physikalische Wasserexperimente (ca. 1 Std.):

Die Teilnehmer lernen Kohäsions- und Adhäsionskräfte anhand verblüffender Experimente kennen, in die sie mit einbezogen werden.

2.) Wasserökologie und Wasseranalytik praktisch (ca. 2 Std.):
Die Bedeutung des Wassers für unseren Planeten wird dargestellt und diskutiert. Selbst mitgebrachte Wasserproben der Teilnehmer werden ausführlich mit Hilfe von Kompaktlaboren chemisch analysiert. Zu jedem untersuchten Parameter erfahren die Teilnehmer theoretisches Hintergrundwissen und ökologische Zusammenhänge.

3.) Gewässergüteklasse theoretisch (ca. 1 Std.):
Die Teilnehmer lernen ein Verfahren zur Bestimmung der Gewässergüteklasse mit Hilfe a.) chemischer Parameter und b.) mit Hilfe von Zeigersaprobienten theoretisch kennen (Vorbereitung auf den praktischen Teil).

4.) Gewässergüteklasse praktisch (ca. 2 Std.):
Die Teilnehmer bestimmen die Gewässergüteklasse eines Gewässers in der Natur praktisch anhand chemischer Tests und Berechnungen sowie durch das Keschern von Saprobionten und die damit verbundene Auswerung/Analyse.

 

Dauer


Tagesveranstaltung (ca. 6 Std.) flexibel gestaltet
 

Kosten


maximal 111,11 € je Teilnehmer (siehe Hinweise)
 

Orte


Theorie: in geeigneten Schulungsräumen beim Träger oder in der Ökostation

Praxisteil: an geeigneten Gewässern in der Nähe der Veranstaltung