Fortbildungsangebote für Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Rahmenbedingungen und wichtige Hinweise:

⇒ Die Angebote richten sich an Träger des BFD (auch in
Kooperation mehrerer Einsatzstellen möglich), die mindestens 3 BFD-Teilnehmer zugleich weiterbilden wollen. Hierfür können Termine vereinbart werden.

⇒Wir kommen auch zu Ihnen vor Ort.

⇒ Auf der folgenden Seite bieten wir zwei beispielhafte Thementage an, die in bisherigen Veranstaltungen ein sehr positives Echo bei den Bundesfreiwilligen erfahren haben. Die darunter aufgeführten Thementage wurden ebenfalls schon durchgeführt.

⇒Alle Thementage können einzeln gebucht werden.

⇒Nach Absprache können auf Wunsch der Teilnehmer oder des Trägers auch andere Thementage ( z.B. "Wald und Boden"; " Ein tierischer Tag"; "Kreativworkshops - ein Tag mit Naturmaterialien"; " Ein Herbsttag mit Pilzen - suchen und zubereiten") konzipiert werden.

Verpflegungskosten für die Teilnehmer und Betreuer werden nach Absprache von der Ökostation im Rahmen des Veranstaltungspreises übernommen.

Fahrtkosten für die Teilnehmer übernimmt der Träger.

Bei Verlängerungen von BUFD-Maßnahmen senken sich die Fortbildungskosten auf die dann geförderte Maximalsumme.

⇒ Bei Veranstaltungen in der Ökostation wird die Verpflegung von uns organisiert, vor Ort vom Träger. Die Kosten dafür und die Fahrtkosten werden von den Gesamtkosten abgezogen, so dass dem Träger keine Zusatzkosten entstehen.

⇒ Mit den verbleibenden Beträgen sollen unsere Fahrtkostenpauschale, evtl. externe Referentenhonorare sowie alle benötigten Materialien und Unterlagen abgedeckt werden. Daher ist eine vorherige preisliche Absprache notwendig.

⇒ Alle benötigten Materialien werden durch die Ökostation bereitgestellt-

⇒ Für jeden Teilnehmer wird auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung durch die Ökostation ausgestellt.

Thementag "Wasser"

Thementag "Kräuter"

Thementag "Kreatives"

Thementag "Pilze"